Probenahmen, Bemusterungen:

Wir führen Probenahmen und Bemusterungen im In- und Ausland durch, wobei häufig entsprechende qualifizierte Fachkollegen als Subunternehmer beauftragt werden.

Probenpräparation:

In unserem Hause sind wir in Lage, Rohproben bis zu einigen 1000 kg zu verarbeiten. Um homogene Späne und feine Pulver von weniger als 160 μm Korngröße zu erhalten, umfassen die Behandlungsschritte:

    • Trocknen (Feuchte Probegüter bis einige 100 kg)
    • Shreddern (Hammermühle und Shredder zur Vorzerkleinerung von E-Schrott)
    • Brechen (Backenbrecher verschiedener Größen für spröde Materialien bis einige 100 kg Probengröße)
    • Probenteilung
    • Veraschen (Pyrolyseprozess im selbstentwickelten und vom TÜV geprüften umweltfreund-lichen Veraschungsofen bis 60 kg)
    • Sieben (Siebanlagen verschiedener Größen)
    • Schmelzen
      • Gasschmelzöfen von 0,1 bis 50 kg Schmelzgewicht bezogen auf Cu, Temperatur bis ca. 1800°C
      • Induktionsschmelzöfen von 5 bis 25 kg
      • Spezialschmelzanlage für Pt bis ca. 7 kg
    • Zerspanen (duktile Metalle, spröde Materialien werden gemahlen)
    • Mahlen (Verschiedene Mahlsysteme für unterschiedliche Materialien z.B.: Kugelmühlen, Scheibenmühlen, Scheibenschwingmühlen)
    • Mischen (Taumelmischer von ca. 1 bis 50 kg und Schneckenmischer)
    • Laborprobenteiler

Wir brechen, schmelzen, mahlen, sieben, teilen zur Homogenisierung kleiner (einige gr.) bis größerer (einige 100 kg) Rohproben zur Herstellung exakter Durchschnittsproben für die genaue Laboranalyse.

Versuchsreihen

Zur Optimierung bestehender Betriebsprozesse oder zur Ausarbeitung neuer Trenn- und Recyclingsverfahren führen wir entsprechende Versuchsreihen durch.

 

Präparation

      • Schmelzen

Präparation

      • Induktionsofen

Präparation

      • Elektronikschrott

Präparation

      • Messingspäne

Präparation

      • Elektronikschrott

Präparation

      • Präparation

Präparation

      • Präparation